Julia Dvorak

wbk Institut für Produktionstechnik
julia.dvorak@kit.edu

Magnus Kandler

wbk Institut für Produktionstechnik
magnus.kandler@kit.edu

 Ein Assistenzsystem für die Montage von Elektromotoren – Hilfe für Werker:innen dank KI-Unterstützung

In der heutigen Produktion sind Mitarbeitende mit komplexen Aufgaben konfrontiert, deren Erfüllung höchste Präzision erfordert. In der Lernfabrik des wbk Institut für Produktionstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) können Produktionsabläufe simuliert werden. Am Beispiel von Elektromotoren wird Student:innen und Industriepartner:innen eine Montagelinie mitsamt der zugehörigen Assistenzsysteme spielerisch aufgezeigt. Die Lernfabrik dient somit als realitätsnahes und dennoch geschütztes Produktionssystem, um im Rahmen von KARL eine Demonstrationsumgebung zu errichten, zu erproben und Schulungen zu ermöglichen.

Für den Einsatz von Technologien, welche auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren, muss zunächst analysiert werden, an welcher Stelle diese den Montageprozess sinnvoll unterstützen können. KI soll dabei in mehreren Assistenzsystemen eingesetzt werden, um den Menschen bspw. durch Mensch-Roboter-Kollaboration zu entlasten. Zudem soll KI in Form von Bildverarbeitung bzw. Gestenerkennung zur Qualitätssicherung und Reduktion von Ausschuss und Nacharbeit sowie zur Effizienzsteigerung beitragen.

In der Lernfabrik werden damit die Betrachtung eines exemplarischen Produktionssystems ermöglicht und die Auswirkungen auf Mitarbeitende experimentell quantifizierbar. Neben der technischen Realisierung liegt ein weiterer Fokus auf der arbeitswissenschaftlichen Analyse der Auswirkungen, die mit dem Einsatz von KI in der Montage einhergehen. Kundenbedürfnisse sind dabei nicht nur aus strategischer, sondern auch aus organisatorischer und menschlicher Perspektive zu analysieren. Langfristig wird die KI in der Lernfabrik erlebbar sein und gleichwohl wird ein virtuelles als auch physisches Kompetenzzentrum für kleine und mittelständische Unternehmen geschaffen werden.