Heidi Heimberger

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
heidi.heimberger@isi.fraunhofer.de

Marco Baumgartner

Hochschule Karlsruhe
marco.baumgartner@h-ka.de

Lernen für und durch KI

Die zunehmende Durchdringung des Arbeitsumfelds mit Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) ändert auch den Qualifizierungsbedarf innerhalb der Belegschaft von Unternehmen. Mitarbeitende auf operativer Ebene müssen künftig dazu in der Lage sein, sich im täglichen Umgang mit KI-Technologien zurechtzufinden und IT-Mitarbeitende werden vor neue Aufgaben im Zusammenhang mit der KI-Entwicklung gestellt. Führungsverantwortliche werden zunehmend mit der Herausforderung konfrontiert, über KI-Einführungen zu entscheiden, die Mitarbeitenden entsprechend zu führen und den Wandel zu moderieren.

Entsprechend zielt KARL darauf ab, KI-bedingte Qualifizierungs- und Kompetenzbedarfe in Unternehmen zu erheben und unter anderem folgenden Fragestellungen nachzugehen:

  • Welche Qualifizierungen und Kompetenzen brauchen Unternehmen, um KI-Technologien erfolgreich einführen und im Arbeitsumfeld angemessen nutzen zu können?
  • Welche Unternehmensbereiche (auf technischer, organisatorischer und sozialer Ebene) müssen dabei berücksichtigt werden?

Mithilfe der gewonnenen Erkenntnisse soll in KARL ein Analyseraster erarbeitet werden, das der Identifikation von Qualifizierungsengpässen für Unternehmen und Hochschulen dient. Durch entsprechende (Weiter-) Bildungsangebote kann in diesem Sinne gezielt auf mögliche Engpässe eingegangen werden (Lernen über KI). KARL verspricht sich durch die Entwicklung, Erprobung und Evaluation praxistauglicher Lehr- und Lernmethoden für den Kompetenzaufbau innerhalb von Unternehmen und Hochschulen, das Lernen über KI zu unterstützen.

Neben der Sicht auf das Lernen über KI, bietet die Anwendung intelligenter wissensbasierter Systeme auch für die Bildung selbst eine erhebliche Chance zur Innovation. Diese liegt insbesondere in der Möglichkeit, KI-gestützt individualisierte und an den Lernenden angepasste Inhalte bereitzustellen (Lernen durch KI). Potenziale, sowie mögliche Herausforderungen und Barrieren einer solchen KI-basierten Qualifizierung im Sinne von Lernen durch KI gilt es im Rahmen von KARL ebenfalls zu untersuchen.